Nicht unterkriegen lassen – ein MixMeBoy für meinen Sohn

20.02.2015 – So schnell lasse ich mich aber nicht unterkriegen, zumal ich ja kein Blumenkindkleid für meine Tochter hatte!

Um meinen Tipp 1 zu beachten schaute ich mich nach einem anderen Schnittmuster um. Gefunden habe ich „MixMeBoy“ von nEmaDa. Schön weit geschnitten, man kann es schön bunt und durcheinander kombinieren. Ich habe lediglich den Halsauschnitt vergrößert, damit der Dickkopf meines Sohnes dadurch passt (ich weiß: „lange Arme und großer Kopf?! Wie sieht denn das Kind aus???“ – „Süß!“)

Passend zu den langen Affenarmen hat mein Sohn dann auch ein Affen-T-Shirt bekommen. An den Ärmeln schön gemixt. Man beachte bitte das eine rote Armbündchen! Die Affen auf dem Shirt lassen ihre Zungen ja auch nur an einer Seite raushängen 😉

Das Fehlerchen?

Ganz minimal und auf dem Foto nicht zu sehen: vor lauter Freunde über mein gelungenes Shirt (und weil ich schon 4 Stunden dran saß und noch andere Dinge zu tun hatte) habe ich ganz am Ende das Bündchen unten mit der Naht nach vorne genäht…

Daher mein Tipp 5:
Auch zum Ende hin nicht nachlässig werden. Auch wenn man fertig werden möchte: achtet noch auf die Feinarbeiten bei eurer Arbeit.

Eure trotz kleinem Fehlerchen stolze Charla

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s