MixMeBoy Nr. 2

28.02.2015 – Noch immer war ich nicht per Du mit meiner Nähmaschine. Manchmal wollte sie einfach nicht so, wie ich es wollte. Nun denn, bevor ich mich also an das Blumenkindkleid setzte, wollte ich noch ein T-Shirt zum Üben nähen. Was einfaches, etwas, dass ich schon mal gemacht hatte.

Also noch ein MixMeBoy, diesmal mit einem total schönen Krokodil-Stoff. Auch vom Stoffmarkt, aber diesmal mit einer tollen Qualität. Schön weich, elastisch, auch nach vielem Tragen nicht verwaschen… toll.

Das Schnittmuster hatte ich mir ja schon zurecht geschnitten und geklebt, es konnte also gleich losgehen. In 2 Stunden hatte ich das Shirt fertig. Sensationell.

Leider fehlt mir noch ein schönes Foto…

Toll fand ich die Idee, die ich in einem Nähblog gelesen hatte, wie man ein T-Shirts im Lagenlook nähen kann (layered Shirt). An den Ärmel sieht es so aus, als hätte man ein kurzärmliges über ein langärmliges T-Shirt an, aber alles ist in einem Stück genäht. Leider weiß ich nicht mehr, auf welchem Blog ich das gesehen hatte, sobald ich es wieder finde, verlinke ich.

Aber! Natürlich. Ein „Aber“ darf nicht fehlen. Irgendwie hatte ich die Bündchen an den Armen nicht gut hin bekommen. Zu eng, falsch genäht, ich weiß es nicht mehr. Also hatte ich sie einfach oberhalb der Naht abgeschnitten (auftrennen war mir zu kompliziert :)) und die Enden der Ärmel eines alten Jersey-T-Shirts an die abgeschnittenen Ärmel genäht. Fertig war das „layered layered“ Shirt. Gefällt mir ganz gut, die Lösung.

Leider habe ich das Saumbündchen zu kurz genäht (mein Fehlerchen in diesem Shirt) bzw. nicht festgesteppt, so dass es sich immer hochdreht. Das Shirt ist auch etwas kurz, 3 oder 4 länger hätte nicht geschadet. Aber nocheinmal unter die Nähmaschine legen, um ein breites Bündchen anzunähen? Nachdem ich es schon als „Fertig“ definiert habe? Nö.

Eure manchmal etwas faule Charla

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s