Das erste Geburtstags-Shirt

15.03.2015 – Mein nächstes Projekt stand schon an – eigentlich zeitgleich, da der Geburtstag meiner Nichte auch an dem 06.03. ist. Aber da mein erstes Paket an sie in der Post verschwunden ist (Gott sei Dank ohne selbstgenähtes Shirt, das wegen der Grippe nicht begonnen wurde), hatte ich nun zwei drei Tage Zeit, um das Shirt doch noch zu nähen. Das eigentliche Geschenk hatte ich zum zweiten Mal bestellt und wartete jetzt auf die Post.

Also: ran an die Nähmaschine!

Diesmal als „Neues“ (Tipp 6): Applikationen. Der Name und das Alter musste ja drauf, ganz klar.

Also wieder ganz viel gelesen. Bei Farbenmix über Negativ-Applikation, mal hier mal dort gelesen, welche Unterlage, welche Stichlänge, welcher Stich. Buchstaben seitenverkehrt durchpausen, Vliesofix draufbügeln, umdrehen, festbügeln (mit oder ohne Dampf ist glaube ich egal). Dann Stickvlies drunterlegen, damit es stabiler ist, und los gehts.

Hhm, auch hier wieder ein Problem. Ich hatte kein Stickvlies! Vliesofix hatte ich schon gekauft, da klar war, dass ich mich ans applizieren wagen wollte, aber ich hatte wohl nicht intensiv genug gelesen. Also, was tun? Improvisieren, ganz einfach. Ich bügelte einfach noch eine Lage Vliesofix drunter und nähte das Shirt zweilagig. Leider ist die Rückseite jetzt etwas steif … 😦

Hier daher mein Tipp 7 für Euch, den ich selber erst später gelesen habe:

Nehmt ganz normales Küchenpapier von der Rolle anstelle von Stickvlies als untere Lage. Alles ist beim Nähen schön stabil und Ihr könnt es nachher ganz einfach abreißen.

Und noch eine Erinnerung an Tipp 2: auf Anleitung achten.

In irgendeinem Blog hatte ich gelesen, der Unterstoff sollte dicker als der zu applizierende Stoff (bei mir die Buchstaben) sein. Stimmt!

Eure dankbare Charla, da ich durch die Post noch Zeit für das Geburtstags-Shirt hatte

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s