Bodykleid Luisa

14.06.2015 Zur Abwechslung mal etwas für ein Baby! In meinem Bekanntenkreis sind gleich drei Mädels schwanger (z.T. jetzt gewesen) – und da musste ich natürlich gleich mal ausprobieren, wie es denn so ist, wenn man einen Body näht. Oder eben hier das Bodykleid Luisa von Schnabelina mit der dazu passenden Hose.

IMG_20150619_180636Ratz fatz hatte ich Kleidchen und Hose an einem Tag fertig – es fehlten nur noch die Druckknöpfe. Und der Geburtstermin.

Und dann lag das Kleid hier herum. Plötzlich die Nachricht: Tabea ist da! Upps, die Knöpfe!!! Beim Einpacken ist mir aufgefallen, dass die noch fehlten. Also ab in den Laden, welche kaufen. Schnell anbringen, damit es noch zur Post kommt. Und dann das:

Grrr!!! Den Druckknopf am Halsausschnitt falsch angebracht!!! Ist Euch das auch schon mal passiert?

Aber bevor ich alles kaputt reiße, wird es halt so verschickt.

 

Eure ärgerliche Charla, weil dieser Fehler passiert ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s