Smartphone Sitzsack

Ja, ich weiß, meine Beiträge gehen kreuz und quer. Über Kinderkleidung, Babykleidung, Socken, Taschen, Quilts – und nun das: vier Smartphone Säcke.

Ich suchte nach etwas „Besonderen“, „Lustigen“, „Nützlichen“ das man auf dem Basar unserer Kirchengemeinde am Kindergartenstand verkaufen kann. Und das nichts mit Weihnachten zu tun hat, weil die Handarbeitsdamen der Gemeinde immer ihren ganzen Stand voll mit Weihnachtszeug haben. Wir Eltern der Kindergartenkinder werden gebeten, Selbstgemachtes in Form von Keksen, Likör, Marmelade etc. oder eben Handarbeiten zu spenden. Und ich brauchte etwas das schnell herzustellen ist, damit ich gleich ein paar mehr davon herstellen kann.

Das waren sie in der Tat. Ich habe gleich alle Arbeitsschritte hintereinander viermal gemacht, so ging es wirklich ratzfatz und die vier Säckchen wären innerhalb einer Stunde fertig gewesen – wenn ich denn konsequent dran hätte arbeiten können. So war es etwas in die Länge gezogen. Aufgehört habe ich dann lediglich, weil mein Füllmaterial leer war.

Das Schnittmuster in ein FreeBook von Farbenmix. Hier noch mal ein Sitzsack im Detail – mit dem Igelstoff, der nun aber endgültig aufgebraucht ist:

Wichtig ist bei den Sitzsäcken, dass sie proppenvoll gefüllt werden. Die Spitze oben darf nicht „hängen“, weil sonst ein etwas größeres Smartphone keinen Halt hat. Oder aber man näht den Sack ein kleines bißchen größer, das geht natürlich auch. Der lila-grün-türkise Sack im Hintergrund ist aus „normalem Baumwollstoff“ – der Stoff ist nicht so ganz gut geeignet, der Sack ist etwas labberig. Die anderen drei sind aus festerer Baumwolle bzw. Jeansstoff, die sind richtig schön stabil.

Eure immer wieder mal was Neues nähende Charla

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s