Kuschelfreunde Sew Along 2015 – Finale

Kuschelfreunde Sew Along 2015Finale beim Kuschelfreunde Sew Along 2015 von Mulle&Muck. Ich bin fertig – mit den Projekten 2 und 3. Und zwar, ehrlich gesagt, schon länger :-). Die beiden Steckenpferde sind bereits seit 10 Tagen im Keller des Bestimmungsortes. Die mussten nämlich eine weite Reise von 230 km unternehmen und da ich neulich meine Freundin und ihre Familie besucht hatte und mit dem Auto hinfuhr, mussten beide Steckenpferde bis zu diesem Zeitpunkt fertig sein. Die Besenstiele wären doch etwas schwierig zu verpacken gewesen – und das Paket wäre ganz schön groß geworden ;-). Die Stiele sind übrigens aus dem Baumarkt: Rundstäbe aus Buche im Durchmesser 28 mm, Länge 1 Meter. Ich finde sie perfekt: schöne Haptik und ein schönes Ende unten. Und keine Sägerei…

Also hier nun Fotos der beiden Flotta Lottas. Das Große kennt ihr schon:

IMG_20151118_112401Hier Fotos von dem Kleinen für die kleine Schwester:

IMG_20151118_112102IMG_20151118_112530Es gefällt mir persönlich etwas besser. Es ist handlicher und hätte auch für die große Schwester von der Größe her locker gereicht, obwohl sie schon 7 Jahre alt ist. Wie das immer so ist, wenn man in Produktion geht, sind die nachfolgenden immer ein bißchen besser. So wußte ich zum Beispiel, dass die Steckenpferde ruhig ein bißchen mehr Mähne vertragen könnten, so dass ich hier die Jerseystreifen für die Mähne überlappend angenäht habe. Auch ist das Maul nicht ganz so faltig und die Ohren wären steifer, weil ich normalerweise bei weiteren Steckenpferden Einlage mit eingenäht hätte. Hier jedoch nicht, damit es keinen Streit gibt ;-).

Ich habe die Enden der Stiele in einen aufgeschnittenen Tennisball gesteckt und diesen dann in den schon teilweise mit Watte ausgestopften Kopf. Dadurch erhoffe ich mir zum einen, dass wenn der Stock etwas weiter in den Kopf reinwandern sollte man oben an der Stirn nicht den harten Stiel fühlt. Zum anderen dass der Tennisball etwas Halt gibt, da er ganz fest aufsteckt, so dass der Stiel nicht nach unten abwandert. Am Halsende habe ich einen Tunnel genäht und eine Kordel zum Zubinden eingefädelt. Diese Kordel habe ich zweimal um den Stock gewickelt und ordentlich zugeknotet. Mit Doppelknoten. Und die Enden der Kordel habe ich dann in den Kopf hineingestopft. Zur Zeit der Übergabe steckten die Stiele bombenfest – ich hoffe, das bleibt auch recht lange so… 🙂

Hier noch einige Fotos von beiden zusammen. Sind die nicht süß? Mal von der einen Seite:

IMG_20151118_111955mal von der anderen:

IMG_20151118_104610IMG_20151118_112440Das Zaumzeug mit den Karabinerhaken ist eine wundervolle Idee von meiner Schwester gewesen. Meine beiden Kinder haben die beiden Steckenpferde natürlich ausgiebig bewundert und die Zügel wurden ständig dran und wieder ab gemacht. Ich werde übrigens noch zwei weitere Steckenpferde für meine beiden nähen müssen. Sie haben probegeritten und waren schwer begeistert. Achtung, es wird schnell geritten:

Eure Charla, die versuchen wird das Projekt Nr. 1 – den blauen Häkeldrachen – doch noch bis Weihnachten fertig zu erstellen.

Verlinkt bei „Kuschelfreunde Sew Along 2015“ von Mulle&Muck, „AWS – AfterWorkSewing“ und „Kiddikram“

Advertisements

5 Gedanken zu “Kuschelfreunde Sew Along 2015 – Finale

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s