Weihnachtsgeschenke Teil 2 – Shirt Lotte

Ein interessantes Shirt für meine Nichte habe ich hier zusammen gezaubert – wieder mal ganz was Neues ausprobiert.

Erstens: ein neuer Schnitt mit Bubikragen. Lotte von Hedi näht. Habe noch nie Kragen genäht. Hier bei Lotte muss man sehr ordentlich nähen und ordentlich bügeln, sonst sieht der Kragen nicht so toll aus. Dafür dass ich das hier zum ersten mal gemacht habe bin ich ganz zufrieden, auch wenn ich mit der Hand etwas nachnähen musste. Beim Zusammennähen der Bubikragenenden bin ich dann auf die Idee gekommen, den Knopf mit anzunähen. Die Blume passt perfekt zu der Stickerei – da sind auch rosa Blumen mitdrauf.

IMG_20151215_131633IMG_20151215_131614Der Kragen ist allerdings sehr weit – was aber in der Anleitung angekündigt war. Ich hoffe, er ist für meine Nichte nicht zu groß – bei meiner Tochter ging es so gerade eben.

IMG_20151214_151240Zweitens: kuscheligen SweatShirt-Stoff mit Jersey kombiniert. Von allen drei Stoffen hatte ich nur noch Reste und alle drei Stoffe zusammen finde ich schön. Daher habe ich hin und her überlegt, wie ich den Schnitt zerschneiden, wieder zusammen fügen und kombinieren kann, so dass alle Reste gut verbraucht sind. Den Haupteil des Shirts wollte ich in dem lila SweatShirt-Stoff nähen – hoffentlich sieht die Kombination nach mehrmaligen Waschen immer noch gut aus. Oder wird der Jersey schneller ausleiern als der SweatShirt-Stoff? Wird sich das Shirt total verziehen? Hhm, es bleibt spannend.

IMG_20151214_150933Und das dritte Neue: eine große Stickerei auf der Brust. Ich hatte die Stickdatei „Herr Hotte“ noch von der Schultüte von hier, die ich auch für meine Nichte genäht hatte. „Herr Hotte“ passt perfekt zu meiner pferdevernarrten Nichte und zu dem Pferdchen-Stoff und die große lilafarbenen Fläche musste noch irgendwie aufgehübscht werden. Also? Alles miteinander kombinieren, ganz einfach. Hier wird es auch spannend: wie verhält sich der Stoff nach dem Waschen? Zieht sich alles zusammen und sieht dann blöd aus? Auf Jersey hätte ich nicht so eine große Stickerei drauf gemacht, aber auf festeren SweatShirt-Stoff? Müsste doch gehen. Uiuiui – dies ist das erste Shirt, dass vor dem Verschenken getestet werden muss.

Hier noch ein paar Detailfotos von den Armbündchen und den Bündchen am unteren Ende: schön rund an den Seiten, passend zum runden Bubikragen. Und überlappend. Sieht ganz witzig aus, vor allem an den Armen gefällt mir das Design.

IMG_20151215_131723IMG_20151214_151109IMG_20151215_131826Fazit: Leider ist das Shirt sehr groß bzw. lang geworden, da es das nur in Doppelgrößen gibt. Ich hatte die Wahl: entweder ganz knapp oder etwas zu groß… Nun ja, so kann es etwas länger getragen werden 🙂

Eure gespannte Charla – wie wird der Waschmaschinentest ausfallen?

Verlinkt bei Kiddikram, creadienstag, DienstagDinge und HoT

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s