Sporttasche – eigener Entwurf Teil 2: Detailplanung

Die Überlegungen gehen weiter: der Entwurf einer perfekten Sporttasche für meinen Mann. Die Maße sind genommen: 64 cm Länge x 27 cm Breite x 32 cm Höhe.

Entscheidend war, dass die Schuhe senkrecht von oben in ein Fach gesteckt werden sollen. Dadurch war die Höhe von 32 cm vorgegeben. Das Schuhfach wird dafür aber nur 12 cm breit. Die Handtücher auf der einen Seite von dem Schuhfach, dafür brauche ich 20 cm, auf der anderen Seite die Sportsachen und das Saunahandtuch: das größte Fach mit 32 cm. Damit komme ich auf die Gesamtbreite von 64 cm. Sowohl in dem Sportsachenfach als auch in dem Handtuchfach sollen an die Seitenwand zum Schuhfach kleine Innentaschen genäht werden für Kleinkram (Kopfhörer, Pulsmesser) bzw. für Duschad und Schampoo.

Das Problem mit dem Reißverschluss hat sich etwas vereinfacht – aber wird immer noch ein Problem bleiben: Doppelreißverschluss einnähen!!! Urgh. Die Vereinfachung: ich nähe eine Außentasche: rechteckig, praktisch, gut mit dem Netztasche vorne dran für  Trinkflasche und Badelatschen, dazu ein Schultergurt. Und ich nähe die Innentasche wie oben beschrieben mit den drei Fächern. Diese wird in die Außentasche reingepackt und ich habe – tata- die perfekte Sporttasche mit der perfekten Aufteilung so wie mein Mann es braucht.

Hört sich nach nem tollen Plan an, oder? Mal sehen ob er auch funktioniert 😉

Die Innentasche wird nun aus einfarbigen Wachstuch genäht, die Außentasche dagegen aus einem festen Baumwollstoff. Ich habe schon einen schönen Stoff gefunden – mal sehen, ob der geeignet ist. Ob ich noch eine Vlieseinlage brauche weiß ich noch nicht – durch die Innentasche dürfte das ganze doch recht stabil sein, oder? Und wo bekomme ich stabilen Netzstoff her?

Eure projektbegeisterte Charla

Verlinkt bei creadienstag

Advertisements

2 Gedanken zu “Sporttasche – eigener Entwurf Teil 2: Detailplanung

  1. Schöne Idee! Die Aufteilung ist klasse, ich denk mit Wachstuch innen und festem Baumwollstoff außen kann nicht viel schief gehen. Canvas wär für außen vielleicht auch nicht schlecht, schön robust. Ich bin gespannt auf das Ergebnis 🙂
    Liebe Grüße,
    Ronja

    Gefällt mir

    1. Danke, ich bin auch sehr gespannt ;-). Mir ist eingefallen, dass ich vielleicht als Trennwand zwischen den Fächern brauche, ansonsten glaube ich auch dass es stabil genug sein müsste.
      lg Charla

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s