Greenfietsen Taschen-Sew-Along 2016: August – Minitaschen

Jetzt habe ich mehrere Monate nicht beim Taschen-Sew-Along 2016 von greenfietsen mitgemacht. Dabei hatte ich Anfang des Jahres hochmotiviert angefangen und gleich die ersten drei Monate mitgemacht (oder waren es sogar vier?). Irgendwie hatte ich aber auch immer das richtige Nähobjekt schon vor Augen, dass dann zufällig zum jeweiligen Monat passte.

Aber für Mai, Juni und Juli hatte ich einfach keine passenden Nähprojekte. Mai-Thema „Unterwegs und auf Reisen“ – wir sind meist mit dem Auto unterwegs und packen alles Zeug in die blauen Taschen vom Möbelschweden. Fertig. Juni-Thema: „Mit Kind und Kegel“ –  wir brauchen keine Wickeltaschen mehr, nur einen großen Rucksack, in den Essen und Trinken rein passt. Den gibt es schon, nicht selbstgenäht, aber bestens geeignet. Juli-Thema „Sommertaschen“ – mhm, brauchen wir auch nicht, wir haben eine Tasche für Schwimmsachen, das war`s.

Aber jetzt im August sind „Minitaschen“ angesagt, und im September „Geldbeutel“ – auf  beides habe ich schon gewartet. Die letzten Tage habe ich fleißig Recherche betrieben und mir Schnittmuster gepinnt, gekauft oder downgeloaded.

Das Thema „Minitaschen“ passt hervoragend, weil ich wieder für den Basar von der Gemeinde nähen möchte. Letztes Jahr habe ich „Knuffelpferdchen“ und „Smartphone Sitzsäcke“ genäht, dieses Jahr möchte ich kleine Taschen für … ja, wofür den nun, ich kann mich nicht entscheiden.

Ich finde die Einkaufswagenchiptaschen toll, kleine Taschen für Tampons, kleine Wickeltaschen, Taschen für Pixiebücher … mhm, was habe ich denn noch gefunden? Eine Tasche für Visitenkarten bzw. mehrere Kundenkarten. Stiftemäppchen fallen bei mir auch unter „Minitaschen“. Oder wie sieht es aus mit den „Kühlschranktieren„? Das sind Taschen für Kühlbeutel. Taschentüchertaschen sind auch toll. Und als letztes Taschen für Haarspangen und Haargummis. Ich habe jetzt nur ein paar Links genannt, es gibt noch unendlich viele.

Wie bitte sollte ich mich da entscheiden?

Kleine Geldbeutel fallen bei mir dafür in das September-Thema.

Nun gut, ich habe einfach mal mit den kleinsten Taschen angefangen, den Einkaufschiptaschen. Neun Stück aus Stoff …

Vier aus SnapPap (davon gibt es dann noch Geldbeutel) …

Und eins aus Filz. Eigentlich zwei, aber das blaue Täschchen hat sich mein Sohn unter den Nagel gerissen – was nicht so schlimm ist, weil das sowieso nicht gut genug zum Verkaufen war. 🙂

Mal mit kleinerem Ring, mal mit etwas größeren. Mal mit Karabinerhaken, mal ohne – für jeden was dabei. Hier mein Lieblingstäschchen aus dem Blumenkindkleid-Stoff, mit dem meine Nähkarriere ja im lezten Jahr angefangen hat (wer mag, kann es hier nachlesen):

Bei den SnapPap-Täschchen habe ich zwei rundherum abgesteppt, zwei auf der Lasche einfach so gelassen. Bei dreien habe ich eine Mulde in die Innenseite geschnitten, weil man bei diesen Taschen schlechter an den Chip dran kommt als bei Stofftäschchen. SnapPap ist nicht ganz so flexibel…Hier auf diesem Foto ist die Farbe auch realistischer dargestellt, auf dem Foto oben sind die Farben zu blass.

Und einen Tipp habe ich – natürlich erst im Nachhinein – im Internet gelesen: das Webband vorher abflämmen, sonst friemelt es auf und man hat nur noch den Ring in der Hand. Beim ersten SnapPap-Täschchen ist mir das passiert… 😦

Nun habe ich eine nette Anzahl hat Chiptäschchen beisammen – was kommt als nächstes? Lasst euch überraschen!

Eure Charla

Verlinkt bei greefietsen Taschen-Sew-Along 2016 August, creadienstag und Handmade on Tuesday

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements

2 Gedanken zu “Greenfietsen Taschen-Sew-Along 2016: August – Minitaschen

  1. Die sind ja super süß… stehen für dieses Jahr schon auf meiner Weihnachtsgeschenkideenliste ganz weit oben…danke für die Verlinkung der Anleitung😊

    Ich war ganz erleichtert, als du geschrieben hast, dass du die Webbänder dann etwas angeschmokelt hast…ich habe das beim Tragegriff einer Clutch nämlich auch mal nicht gemacht und habe mich dann sehr geärgert…da musste ich dann nochmal ran und einen Gurt annähen, was natürlich nicht mehr so einfach ist, wenn die Tasche schon komplett fertig ist 😦
    LG, Tyrsten

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s