Herbstkind Sew Along 2016: Finale – Der Kuschelmantel

Und hier folgt jetzt endlich der zweite Beitrag zu nemadas Herbstkind Sew Along 2016: das Finale. Da ich eine Jacke und einen Mantel (Stickmantel Querida von Farbenmix) genäht habe, stelle ich, wie beim letzten Termin („Feinschliff“) vor einer Woche, auch zwei Beiträge online. Schließlich soll ja keine Jacke zu kurz kommen. Das wäre ja dann ungerecht, wie meine Kinder derzeit bei allem und jedem lautstark schimpfen. Und nun habe ich auch endlich Tragefotos – dazu sind wir vorher irgendwie nicht zu gekommen. Eine Freundin guckte zu, daher sind auch ein paar Quatschfotos entstanden.

Hier also – tata – der 70er Jahre-Folklore-Kuschelmantel meiner Tochter:

img_20160929_134717Leider habe ich die Riegel etwas versetzt angebracht, so dass die eine Seite vorne etwas länger ist. Aber was solls? Handgemacht eben.

Das Webband oben auf dem Rücken verdeckt einen Klecks auf dem Stoff, aber ich habe schon beim Zuschneiden darauf geachtet und daher von Anfang an geplant, dort das Webband drüber zu nähen.

Oben die kleine Blume als Akzent – etwas von dem Kuschelfell verdeckt, aber: was solls? Handgemacht eben.

img_20160928_145813Die Kapuze liegt gut an und ist nicht zu groß und nicht zu klein.

Die ganzen Stickereien hatte ich euch ja schon im letzten Post gezeigt. Aber so als Gesamtpaket sieht es gleich ganz anders aus, oder? Ist der nicht schön bunt geworden? Ich konnte mich nicht zurück halten und habe hier noch ein bißchen gestickt und dort… 🙂

An den Armbündchen habe ich dann auch noch das dritte Webband dazu genommen. Dieses pinke Webband ist so angebracht, dass man den Ärmel zweimal umklappen kann und man sieht das Band noch.

Wenn der Ärmel einmal umgeklappt wird, sieht man das türkise Band.

Und wenn der Ärmel ganz unten ist sieht man alle drei Bänder. So kann das Nachfolgekind (wer auch immer das sein wird) diesen Mantel recht lange tragen.

img_20160921_165047Leider ist auch bei diesem Mantel eine Schwierigkeit aufgetreten: In der Beschreibung steht: „großzügige Weite“, „steht auch kräftigen Kinder wunderbar“ und „kann aus mittelschweren Stoffen in der normalen Größe, entsprechend der Körpergröße des Kindes“ genäht werden. Mein Kind ist sehr schlank, sie trägt normal zur Zeit 134 und ist 135 cm groß. Also habe ich dann auch 134/140 gewählt, dabei aber befürchtet, dass dann der Mantel wie ein Sack an ihr hängt. Die Designbeispiele waren teilweise sehr groß und weit und lang. Daher habe ich den Mantel unten um 6 cm gekürzt – er war mir einfach zu lang. Mitte Oberschenkel reicht, vielleicht will sie ja damit Rad fahren.

Und was passierte dann? Als der Mantel fast fertig war? Auch er saß etwas knapp, genau wie die Superheldenjacke. 😦 So ein Scheibenkleister aber auch. Dabei hatte ich eine Zwischenprobe gemacht und da saß der Mantel gut.

Was mache ich denn immer falsch?

Nun, auch hier liegt die Erklärung nahe: wieder keinen dehnbaren Stoff verwendet für ein Schnittmuster, das für dehnbare Stoffe – hier sogar Strickstoffe – ausgelegt war.

Was nun?

Eigentlich sollte die beiden Vorderkanten übereinanderliegen und Knöpfe mit Knopflöchern dran. Geht aber nicht, zu eng.

Wenn die beiden Vorderkanten nebeneinander liegen passt der Mantel.

Damit nicht der Wind durch die Ritze dazwischen weht, habe ich noch einen „Windschutz“ dahinter genäht (dieser Streifen hat bestimmt einen eigenen Namen, oder?). Nicht sehr fachmännisch angebracht, einfach den Stoff doppelt gelegt und an die Vorderkante genäht. Fertig. Zum Glück sieht man wegen des Fellstoffs die ganzen Nähte nicht 🙂 .

Und dann stellte sich die Frage: was für ein Verschluss. Knebelknöpfe? Mit Jerseynudel angebracht? Oder mit Gummiband? Statt dem Knebelknopf ganz große runde Knöpfe? Gefiel mir alles nicht so. Spaßeshalber legte ich dann die Schnallen auf die Jacke. Mein Mann und ich guckten uns an: ja, das isses! Noch ein passendes Gurtband mit dem Webband benäht und fertig ist der Verschluss:

img_20160928_145634Die Jacke bleibt definitiv zu – was ich bei den Knebelknöpfen bezweifele. Meine Tochter bekommt die Schnallen locker auf und zu – was ich bei den Knebelknöpfen bezweifele. Vielleicht hätte ich Knebelknöpfe als Deko genommen wenn ein Reißverschluss drunter ist, aber nicht pur.

Damit auch alles dicht ist, habe ich noch goldfarbenen Druckknöpfe angebracht. Die fallen nicht wirklich auf und die Leiste ist dann auch definitiv zu. Meine Tochter wird allerdings nur die Riegel zumachen …

Eure Charla, die jetzt immer sehr sorgfältig die Anleitungen durchlesen wird um zu gucken, für welche Stoffe das Schnittmuster geeignet ist und sich dann auch daran halten wird!

 

Verlinkt bei nemada

P.S. Danke liebe Bea für das erneute Ausrichten dieses Sew Alongs. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, ich habe sehr viele Anregungen bekommen und sehr vieles gelernt. Und dazu haben meine Kids beide noch eine sehr schöne Jacke bekommen. Was will man mehr? Also: ganz lieben Dank!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements

5 Gedanken zu “Herbstkind Sew Along 2016: Finale – Der Kuschelmantel

  1. Was soll ich sagen…den würde ich sofort selber anziehen…sehr schön und kuschelig warm!
    Ich habe gerade eine Softshelljacke für meinen kleinen Mann genäht (muss ich noch einen Beitrag zu schreiben)…laut dieser Anleitung nennt man das „Untertritt“…kannte den Ausdruck vorher auch nicht😄
    Die ganzen Stickereien sind wunderschön und dass Umklappen der Ärmel mit den drei Webbändern finde ich eine tolle Idee…wirklich schön, wieviel Liebe zum Detail in deinen Werken steckt!
    LG, Tyrsten

    Gefällt mir

    1. Danke schön. Gerade weil ich so sehr aufs Detail achte, nervt es mich, wenn irgendetwas dann nicht so stimmig ist. Aber das fällt ja dann meist nur mir auf 🙂
      lg Charla
      P.S. Ich wußte doch, dass die Leiste einen Namen hat. Danke schön.

      Gefällt 1 Person

  2. Auch diese Jacke ist einzigartig geworden!!! Die Idee mit dem Gurtband finde ich klasse…habe ich auch noch nie gesehen. Sehr schöne Jacken hast du genäht!!! Liebe Grüße Sonja

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s