BH-Einsteigerpaket „Linda“ von Sewy

Nun bin ich schon zwei Jahre in der Blogger- und Nähwelt unterwegs, und erst vor ein paar Tagen bin ich auf „Sewy“ gestoßen. Wie es zu dieser Zufallsbekanntschaft kam, weiß ich nicht mehr. Ich habe von einem Facebookeintrag zu einem Blog geklickt und dann mal hierhin und mal dorthin und plötzlich war ich auf einem Blog, wo von „BH nähen“ die Rede war. BH nähen? Mhm, habe ich noch nie drüber nach gedacht – aber warum nicht? Ich fing an zu lesen, las Interessantes über Sewy und einem Bloggertreffen und einen Nähkurs bei Sewy – und einen Tag später bestellte ich mir das Nähpaket „Linda“ von Sewy.

img_20170127_131908-mlDas Paket ist nun eingetroffen und ist großartig. Alles was man zum BH nähen braucht ist da drin. Ich habe keine Ahnung von BH nähen und es hätte verflixt lange gebraucht heraus zu finden, welches Zubehör alles nötig ist. Hier hat man alle Bänder, Riegel, Verschlüsse, Untergewebe und was weiß ich nicht alles in einem Paket, passend abgestimmt auf den Stoff, den man dort auch bestellen kann. Weiterhin kann man sein Paket selber gestalten: möchte man passendes Garn, passendes Slipgummi (der Stoff reicht aufgrund der Breite noch locker für ein (oder sogar zwei ?) Slips) oder Bügel für einen Bügel-BH dazu haben? Einfach anklicken. Ich habe dann noch das Schnittmuster dazu genommen – wenn man das schon hat, kann man das auch weglassen. Und wenn man alles einzeln kaufen möchte, richtet sich Sewy schlauerweise nach der Gütermann Farbnummer auf den Garnen. Dann hat man alles in einem passenden Farbton. Hier ist der Inhalt meines Pakets:

img_20170127_131834-mlZwar teilweise dunkler oder heller – die hellen Bänder passen in Echt besser zu dem Stoff als es auf den Foto den Anschein hat. Aber alles passt zusammen. Außerdem , glaube ich, sind nicht alle Bänder sichtbar, aber so detailliert habe ich noch nicht in die Anleitung geschaut.

Ich habe die Liste mit dem Inhalt verglichen – so ganz kann ich noch nicht sagen, welches (Gummi-)band welches ist, aber das werde ich noch raus finden. Das „Bügelband“ (wenn es das ist) ist überhaupt nicht elastisch!? Wo kommt das denn hin? Wird das irgendwo aufgebügelt? Hhm??? Habe gerade bei Sewy auf der Homepage geguckt: manchmal habe ich echt ein Brett vor dem Kopf! Das „Bügelband“ heißt „Bügelband“ weil dort der BH-„Bügel“ eingeschoben wird. Und kommt nicht von der Tätigkeit „bügeln“ 🙂 🙂 🙂 Wenn man keinen Bügel nimmt, wird das Bügelband einfach so vernäht und sorgt für Stabilität. – Na, dann ist ja klar, wo das Band hin muss. Und dann ist auch klar, warum es nicht elastisch ist. 🙂

Das wird eine spannende Reise – ich halte Euch auf dem Laufenden und werde euch hoffentlich in naher Zukunft ein tolles Set aus BH und Unterhose zeigen. Aber erst haben andere Projekte Vorrang. Nach meinen Nähplan „Ich nähe mir meine Mini-Graderobe“, den ich euch gestern hier vorgestellt habe, ist das Thema BH im März dran – ob ich das wirklich so lange hinaus zögern kann? Bin ganz hibbelig…

Eure Charla

P. S. Mir ist gerade noch ein Schleifchen aus dem Paket entgegen gepurzelt, wie süß.

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s