Bärliner Hoodie zum Dritten

Er ist einfach ein Basicteil, davon kann man nie genug im Haus haben. Dieser Bärliner Hoodie hier ist der letzte aus meiner Probenährunde von Berlinerie. Ich hatte mir den tollen Stepper von Albstoffe schon vor dem Probenähen gekauft, um mir daraus einen schönen bequemen Hoodie zu nähen.

dscn0481-mlDas ist mir gelungen.

dscn0504-mlIch liebe den Bärliner Hoodie, weil er so schön lang und dabei tailliert geschnitten ist. Ob man nun Kragen oder Kapuze näht, oder mit Bauchtasche, Kordelbändern und Bündchen bleibt einem ja selbst überlassen.

dscn0502-mldscn0511-mlHier habe ich wieder die Astronautenkapuze genäht, diesmal mit Kordeln und SnapPap-Unterlegung an den Ösen. Ich überlegte, SnapPap noch anderswo als Designelement anzubringen, entschied mich dann aber für das kleine Stück Webband an der Tasche.

dscn0491-mlEure Charla, die jetzt nicht mehr frieren muss

Verlinkt bei RUMS

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s