Tochter näht: ein Stifteetui für ihren Bruder

Und weiter geht es mit den Tochternähwerken. Sobald sie ein Projekt aus ihrem Buch zu Ende genäht hat, sucht sie sich ein Neues aus. Leider kommt die Mama nicht immer hinter her, um dann mit ihr zu nähen.

Bei diesem Stifteetui hatte ich ihr daher ganz viel freie Hand gelassen. Wenn da nicht alles so ganz gerade ist, ist ja auch egal. Bei einem langen schmalen Gürtel muss die Naht gerade sein – aber hier? Lass sie mal machen, dachte ich mir immer wieder. Ich habe fest gestellt, dass ich zu perfektionistisch bin und ihr immer zu oft reinquatsche.

„Mamaaaa, nei-hein, ich mach das jetzt!“
„Ja-ah – ist ja gu-hut.“ 🙂
Manchmal nicht so ganz einfach unsere gemeinsamen Näherfahrungen. 🙂

img_20170214_153551-ml

Mein Sohn suchte die Stoffe aus der Restekiste zusammen – wieder ganz andere Stoffe, als ich erwartet hatte. Einen Reißverschluss aus meinem Fundus brauchte ich noch und dann konnte es losgehen.

Wie man sieht: ich habe ihr gaaaanz viel freie Hand gelassen: selber eingezeichnet, selber geschnitten, beim Reißverschluss annähen musste ich helfen, da war an ein paar Stellen der Reißverschluss nicht mit gefasst. Auch das richtige Zusammenstecken habe ich für sie gemacht: wo kommt welcher Stoff den nun hin. Aber das Zusammennähen hat sie dann komplett alleine gemacht, und Nahtzugabe am Schluss zurechtschneiden dann auch.

Dabei passierte es leider: der Reißverschluss wurde ganz kurz abgeschnitten! So kurz, dass nach dem Wenden der Zipper drohte immer raus zu flutschen. Daher nähte ich ganz schnell das Webbandstück an, einfache Naht war mir etwas zu unsicher. Nicht schön genäht, aber wenn da ein Sohn steht, der schon damit gerechnet hat, endlich sein Stiftemäppchen zu kriegen und dann doch warten muss und man eigentlich etwas ganz anderes machen wollte, dann wird das halt nicht schön.

Ach ja, noch etwas: in das Stifteetui passen nur bereits mehrmals angespitzte Bundstifte, normale Filzstifte sind zu lang. 🙂 🙂 🙂

Eure Charla, die sich bei diesem Projekt ordentlich zurück halten musste, so krumm und schief!!!

Verlinkt bei Kiddikram Februar 2017, creadienstag  #266 und HoT #87

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s