Schultüte selber nähen – Nr. 4

Meine vierte selbstgenähte Schultüte ist für meinen Sohn – die erste Jungs-Schultüte. Einschulung ist am Samstag – am Montag habe ich mit der Schultüte angefangen, gestern nacht beendet. Uiuiui – etwas knapp…

Natürlich sollte auch diese Schultüte passend zum Schulranzen werden. Eigentlich wünscht er sich eine Fussballtüte – das Hobby ist gerade sein ein und alles. Habe ganz schön Bammel, dass er enttäuscht ist.

Stoffe waren bestellt und lagen hier schon lange rum. Vom Schulranzenhersteller hatte ich mir das Motiv des Ranzens zusenden lassen – er hat noch drei kleine Applikationen dazu gelegt. Herzlichen Dank dafür! Als Kontrast wollte ich neongelben Stoff als Zwischenstreifen verwenden – leider fand ich keinen.

Da ich aber auch Reflektorfolie als Verzierung nehmen wollte kam ich auf die gloreiche Idee, einen Warnweste zu zerschneiden. Lange saß ich vor der Weste und meinem Papierschnittmuster: wo kommt der gelbe Stoff hin, wo und wie die Reflektorfolie? Das Problem war nämlich, dass für den oberen Streifen nicht genug Stoff übrig blieb- ich konnte keinen Bogen aus dem gelben Neonstoff ausschneiden. Auch nicht aus dem Reflektorstreifen – aber das war nicht das Problem, ich hatte noch genug anderes Reflektormaterial, das ich verwenden konnte.

Aber nur unten die Spitze in Neogelb fand ich doof. Die Schrift in Gelb, okay, dann ist oben auch noch etwas Gelb. Und dann kam ich auf die Idee, den gelben Streifen und den Reflektorstreifen der Weste mit einer Zackenschere in zwei schmale Streifen zu verwenden und diese zum Zubinden zu verwenden! Perfekt, dann taucht das Neongelb oben doch noch mal auf.

Der Effekt der Reflektorfolie ist lustig, auch wenn es am Samstag früh nicht mehr dunkel sein wird, wenn wir zu Schule gehen. Ich habe das Material auch nur wegen der Optik genommen: wenn schon passend, dann richtig passend:

Nachdem das Design im Groben stand, ging es dann recht schnell. Plazierung für Namen und Datum aufzeichnen und dann gestickt. Reflektorfolie ausschneiden und über die Nähte oben und unten bügeln – leider etwas schief, daher ist das Datum unten so verschoben und unten alles etwas schräg. Anschließend habe ich die Reflektorstreifen noch einmal mit Ziernähten abgesteppt. Während ich so nähte und die Tüte verzierte, kam ich auf die Idee das schmale gelb-silberne Band, das beim Abschneiden für die Zubindestreifen als Abfall angefallen ist, auch noch oben um die Schultüte zu nähen. So habe ich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: einen schönen Abschluss am Refletorfolienstreifen und doch noch neongelb oben an der Schultüte.

Zwei kleine Applikationen oben und unten über das Reflektorband aufgebügelt und gesteppt und das große Raumfahrzeug in der Mitte.

Fertig, nur noch zusammen nähen (nicht ohne Probleme, weil unsauber gebügelt und zuwenig Nahtzugabe, hüstel), oben Reflektorpaspelband annähen und Tülle dran (hätte etwas länger gekonnt, habe 25 cm genommen).

Der Elefant, der oben raus guckt, ist zwar etwas albern, aber da mein Sohn in der Elefantenklasse ist, musste der mit in die Tüte.

Eure Charla, die langsam Routine in Schultüte herstellen bekommt

Verlinkt bei Kiddikram August 2017 und Made4Boys August 2017 (schließlich ist es eine Jungs-Schultüte)

Merken

Merken

Merken

Advertisements

2 Gedanken zu “Schultüte selber nähen – Nr. 4

  1. Die ist ja cool!
    Ich wusste gar nicht, dass man sich von Hersteller Motive zuschicken lassen kann. Gut zu wissen 😉
    Hat sie Deinem Sohn denn nun gefallen? Ich würde wetten, ja!
    Liebe Grüße und Deinem Sohn am Montag einen schönen „richtigen“ ersten Schultag!
    Vera

    Gefällt mir

    1. Danke schön. Dass habe ich auch erst übers Internet erfahren. Fand ich echt klasse. Natürlich ist die Tüte gut angekommen („Mama, genau wie der Schulranzen!“) (Oh Wunder!). Danke schön, der hatte jetzt schon drei Schultage – morgen ist gleich schulfrei wegen Lehrerfortbildung. Heute war es zuviel, aber es ist ja auch eine ganz schöne Umstellung.
      lg Charla

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s